kloster oesede

 

Herzlich willkommen auf der Homepage der Tennisabteilung des VfL Kloster Oesede

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserem Verein und hoffen Ihnen die gewünschten Informationen liefern zu können.

Gerne begrüßen wir Sie auch als Gäste auf unserer Tennisanlage mit dem schönen Clubhaus, egal ob als Spieler oder als Besucher. Gastspieler sind herzlichst eingeladen, gegen eine Gebühr von 6,- Euro/h die Plätze zu nutzen.

Wer darüber hinaus Interesse hat dauerhaft auf der Anlage zu spielen, kann einige kostenlose Schnuppertage genießen. Darüber muss er sich vorher mit einem Mitglied des Vorstandes verständigen. Gerne stehen auch unsere Trainer als Ansprechpartner zur Verfügung.

Der Vorstand

Michael Pille (Tennispark Versmold) hat zum zehnten Mal die Teuto-Classics des VfL Kloster Oesede gewonnen. Im Endspiel der 21.Teuto-Classics setzte Pille sich mit 6-3 und 7-6 gegen Lasse Muscheites vom Oldenburger TeV durch. Das Endspiel konnte allerdings wegen eines Regenschauers erst verspätet beginnen. Dabei war der Oldenburger Muscheites ausgeruht, da er am Sonntag vormittag sein Halbfinale gegen Christoph Uster kampflos gewonnen hatte. Uster musste wegen Nackenschmerzen sein Halbfinale absagen. Das zweite Halbfinale von Michael Pille gegen den Topgesetzten Jannik Rother vom Bielefelder TTC hatte aber auch genügend Unterhaltungswert. Rother gewann den ersten Satz mit 6-2 und lag im zweiten Satz mit 0-3 zurück als eine Regenunterbrechung das Turnier mal wieder kurzzeitig unterbrach. Nach der Regenunterbrechung war das Halbfinale sehr ausgeglichen, so dass Pille sich in den Match-Tiebreak retten konnte. Hier hatte Jannik Rother beim Stand von 9-8 einen Matchball. Den wehrte Pille ab und gewann dann seinerseits noch 2 Punkte und gewann den Tiebreak mit 12-10.

Turnierleiter, Dominik Konrad, bedankte sich bei der Siegerehrung bei allen Spielern, die mit ihrer Geduld dazu beitrugen trotz zahlreicher Regenunterbrechungen das komplette Turnier in Kloster Oesede durchzuziehen.  Augenzwinkernd verwies Dominik Konrad noch auf den Pressebericht in der Neuen Osnabrücker Zeitung, wo schon Druck auf Michael Pille aufgebaut wurde. Hier wurde er schon mit Rafael Nadal verglichen, der wenige Wochen vorher ebenfalls seinen 10.Titel bei den French Open in Paris gewann.

Das parallel stattgefundene LK-Turnier der Herren 30 gewann Christian Raschdorf von der Spvg. Niedermark im Endspiel gegen den Lokalmatador Maximilian Sperfeld vom VfL Kloster Oesede.

 

v.l. Lasse Muscheites, Michael Pille, Christian Raschdorf und Maximilian Sperfeld, Foto: Swaantje Hehmann

 
VfL Kloster Oesede Tennisabteilung    *    Kalverkamp 18    *    49124 Georgsmarienhütte    *    info(at)tennis-kloster-oesede.de