kloster oesede

 

Herzlich willkommen auf der Homepage der Tennisabteilung des VfL Kloster Oesede

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserem Verein und hoffen Ihnen die gewünschten Informationen liefern zu können.

Gerne begrüßen wir Sie auch als Gäste auf unserer Tennisanlage mit dem schönen Clubhaus, egal ob als Spieler oder als Besucher. Gastspieler sind herzlichst eingeladen, gegen eine Gebühr von 6,- Euro/h die Plätze zu nutzen.

Wer darüber hinaus Interesse hat dauerhaft auf der Anlage zu spielen, kann einige kostenlose Schnuppertage genießen. Darüber muss er sich vorher mit einem Mitglied des Vorstandes verständigen. Gerne stehen auch unsere Trainer als Ansprechpartner zur Verfügung.

Der Vorstand

Aufstieg-2012H30
v.l. Jörg Goldkamp, Dominik Konrad, Philip Hause, Tim Kappelmann, Maximilian Sperfeld, Eckhard Licher
es fehlen Carsten Jürgensmann und Alexander Warnecke

 

Nach dem verpassten Aufstieg in der letzten Sommersaison, hat die Herren 30 des VfL
Kloster Oesede in diesem Sommer souverän mit 12-0 Punkten in der Verbandsklasse den
Meistertitel geholt.
Im ersten Spiel beim TC Bersenbrück behielt die Mannschaft knapp mit 4-2 die Oberhand.
In diesem Spiel musste Carsten Jürgensmann aus der Herren 40 einspringen und gewann
Einzel und Doppel und hatte damit großen Anteil am 1.Auswärtssieg.
Das 2.Spiel in Spelle/Venhaus wurde ebenfalls mit 4-2 gewonnen, hier war Eckhard
Licher der Matchwinner. Der im Matchtiebreak ein 5-8 in ein 10-8 wandelte und somit
die 3-1 Führung perfekt machte. Den entscheidenden 4.Punkte holten dann Philip Hause
und Tim Kappelmann im Doppel mit 10-4 im Matchtiebreak.
Auch das 3.Spiel war ein Auswärtsspiel, diesmal in Ankum. Aufgrund des Wetters ging es
in die Halle und auch dort behielt der VfL Kloster Oesede mit 6-0 die Oberhand. Nur
Philip Hause musste einen Satz abgeben.
Am 4.Spieltag gab es dann das erste Heimspiel gegen Olympia Laxten und auch hier ging
der VfL mit 6-0 als Sieger vom Platz. Erwähnenswert hier das Match von Tim Kappelmann,
der nach 4-9 Rückstand im Matchtiebreak diesen noch mit 11-9 gewinnen konnte.
Das zweite Heimspiel wurde bei regnerischem Wetter gegen den TC Hilter gespielt und auch
hier war das Endergebnis 6-0. Diesmal gab nur Alexander Warnecke einen Satz ab und gewann
den Matchtiebreak mit 10-5.
Das letzte Saisonspiel gegen den TC RW Neuenhaus gewann die Mannschaft um Kapitän
Tim Kappelmann kampflos, da der Gegner leider nicht antreten konnte.
An diesem Tag ging es dann trotzdem auf den Court. Durch die Verstärkung von Holger
Nordmann und Colin Westerheide wurde dann ein internes Punktspiel gespielt mit
anschließender Aufstiegsfeier.
Im nächsten Sommer soll dann der Klassenerhalt in der Verbandsliga geschafft werden.
Vorher geht es aber noch in die Halle, hier soll zum zweiten Mal der Klassenerhalt in der
Oberliga gelingen.
 
VfL Kloster Oesede Tennisabteilung    *    Kalverkamp 18    *    49124 Georgsmarienhütte    *    info(at)tennis-kloster-oesede.de